Gemeinde Hitzhofen

Archiv

Neuigkeiten aus dem Rathaus

Vollsperrung B 13; Fahrbahnerneuerung und Kreuzungsumbau bei Eitensheim

|   Aktuelles

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt wird ab Montag, den 25.05.2020 den Kreuzungspunkt der Kreisstraße 51 mit der Bundesstraße 13 bei Eitensheim umbauen. Im Zuge der Maßnahme wird ein Rechtseinfädelstreifen für die Verkehrsteilnehmer von der Kreisstraße kommend mit Fahrtrichtung Eichstätt neu gebaut. Im Anschluss an den Umbau erfolgt die Fahrbahnerneuerung der B 13 zwischen der Kreuzung mit der Hitzhofener Straße nach Eitensheim und der Kreuzung mit der EI 5 südöstlich von Eitensheim (Abfahrt Eitensheim Mitte) unter Vollsperrung - voraussichtlich ab Donnerstag, den 18.06.2020 bis Mittwoch, den 08.07.2020.

Ab Montag, den 25.05.2020 beginnen die Bauarbeiten zum Umbau des Kreuzungspunktes der Nordumgehung Gaimersheim (EI 51)  und der Bundesstraße 13 östlich von Eitensheim. Im Zuge der Maßnahme soll ein Rechtseinfädelstreifen an die B 13 angebaut werden. Den Verkehrsteilnehmer der Kreisstraße mit Fahrtrichtung Eichstätt steht künftig eine eigene Spur zum Einbiegen auf die B 13 zur Verfügung, um den Verkehrsfluss am Knotenpunkt zu verbessern. Gleichzeitig soll die Linksabbiegespur von Eichstätt kommend zur Nordumgehung verlängert werden. Bedingt durch den Knotenpunktumbau müssen die Verkehrsinseln erneuert werden. Für die Umbaumaßnahme wird die Fahrbahn der B 13 vorerst lediglich eingeengt.

Im Anschluss an die Umbaumaßnahme soll die Fahrbahn der Bundesstraße erneuert werden. Diese Arbeiten finden unter Vollsperrung voraussichtlich ab Donnerstag, den 18.06.2020 statt. Die Vollsperrung beginnt an der Kreuzung mit der Hitzhofener Straße Richtung Eitensheim und endet an der Kreisstraße EI 5 - Eitensheim Mitte. Die Vollsperrung kann nach Abschluss der Bauarbeiten voraussichtlich am Mittwoch, den 08.07.2020 wieder aufgehoben werden.

Über die Umleitung wird in einer gesonderten Pressemitteilung vor Baubeginn informiert. Die Kosten der Baumaßnahme belaufen sich auf ca. 550.000 €, die von der Bundesrepublik Deutschland als zuständiger Baulastträger getragen werden. Der Landkreis Eichstätt beteiligt sich anteilig am Umbau des Knotenpunktes mit der Kreisstraße.

Das Staatliche Bauamt Ingolstadt bittet alle von der Baumaßnahme betroffenen Verkehrsteilnehmer sowie Anwohner der Umleitungsstrecken um Verständnis für die erforderliche Maßnahme und die damit verbundenen unvermeidbaren Behinderungen. Die Arbeiten sind witterungsbedingt, so dass es zu Verschiebungen der Ausführungszeiten kommen kann.

Das bedeutet, damit man nach Eitensheim kommt, muss man über Lippertshofen und Gaimersheim fahren.

Zurück
Copyright © Gemeinde Hitzhofen  2020