Gemeinde Hitzhofen - Ortsteil Hofstetten

Denkmalpflegerischer Erhebungsbogen

Eines gleich vorweg: Lassen Sie sich nicht vom etwas sperrigen Titel „Denkmalpflegerischer Erhebungsbogen“ irritieren. Hinter dem Fachausdruck verbirgt sich für den geschichtlich Interessierten, aber auch für den Fachmann ein gleichsam informatives und spannendes Werk über die Entwicklung von der Frühgeschichte bis zur Gegenwart. Dabei wurden die Ortsteile Hitzhofen, Hofstetten und Oberzell separat betrachtet und jeweils ein eigener Denkmalpflegerischer Erhebungsbogen erstellt. Wir erfahren z. B. die erste urkundliche Erwähnung der Ortschaften und wie sich die Ortsnamen im Laufe der Zeit entwickelt haben. Informiert werden wir über wesentliche Daten der Siedlungs- und Baugeschichte, sowie der Ortsbildentwicklung bis in die Gegenwart. Die historischen Ortsbilder prägenden Räume und Bauten werden detailliert dargestellt; neben den Ensembles der Denkmalliste sind auch weitere historisch bedeutende Gebäude erwähnt. Vielen dürften die vielzähligen Bodendenkmale nicht bekannt sein – wie z. B. eine südlich von Hofstetten verlaufende Römerstraße oder eine Villa rustica der römischen Kaiserzeit.

Bedeutend für die Dorferneuerungsplanungen sind die historisch bebauten Flächen, Straßenräume sowie Grün- und Freiflächen im Vergleich mit der jetzigen, visuell dargestellt mit der Überlagerung von alten und aktuellen Flurkarten. Geradezu spannend ist das umfangreiche historische Bildmaterial, zurückreichend bis ins Jahr 1568.

Das vorliegende Werk dient als Grundlage für das vorbereitende Gemeindeentwicklungskonzept und die darauf folgende Dorferneuerungsplanung. Mein Dank ergeht an Dr. Gerhard Ongyerth (Sachgebietsleiter für Städtebauliche Denkmalforschung), Bayerisches Landesamt für Denkmalspflege, für die fachliche Begleitung des Werks und an Monika Hirl (Abteilungsleiterin Land- und Dorfentwicklung) vom Amt für Ländliche Entwicklung Oberbayern. Besten Dank auch an Dipl.-Geogr. Sebastian Mayer, für die Erstellung der Denk-malpflegerischen Erhebungsbogen. Einen wertvollen Beitrag vor Ort haben Hans Buchberger, Martin Pauleser, Dr. Karl Knöferle und Juri-Johannes Leuschner geleistet. Herr Leuschner stellte seine Grundlagenarbeit von Dorf und Schloss Hofstetten zur Verfügung.

Viele interessante und spannende Erkenntnisse über unsere Ortschaften Hitzhofen, Hofstetten und Oberzell wünscht Ihnen

 

Roland Sammüller

1. Bürgermeister Gemeinde Hitzhofen

Das gebundene Werk kann im Bürgerbüro des Rathauses für 10,00 € erworben werden.

Denkmalpflegerischer Erhebungsbogen

Copyright © Gemeinde Hitzhofen  2022