Sie befinden sich hier: Start > Startseite
PressemitteilungEuropawahl am 26.05.2019

Ab der Europawahl 2019 ist der Ortsteil Hitzhofen nur noch in zwei Stimmbezirke aufgeteilt.

Beide Abstimmungsräume befinden sich in der Schule, Kirchweg 10.

Zu welchem Wahlbezirk sie gehören, entnehmen Sie bitte Ihrer Wahlbenachrichtigung, die Sie Ende April in Ihrem Postkasten vorfinden werden. Ab diesem Zeitpunkt können dann auch die Briefwahlunterlagen angefordert werden.

Alle EU-Bürger, die bei der letzten Europawahl bereits im Wählerverzeichnis der Gemeinde Hitzhofen aufgeführt waren, erhalten auch bei dieser Europawahl wieder automatisch eine Wahlbenachrichtigung. Nach einem Wegzug aus Deutschland und erneutem Zuzug in die Bundesrepublik Deutschland muss ein neuer Antrag auf Eintragung in ein Wählerverzeichnis gestellt werden.

Unionsbürgerinnen und Unionsbürger, die nicht von Amts wegen in ein Wählerverzeichnis eingetragen werden, müssen einen förmlichen Antrag auf Eintragung in ein Wählerverzeichnis stellen. Der Antrag muss spätestens am 21. Tag vor der Wahl (= 5. Mai 2019) bei der Gemeinde am Wohnort eingehen. Die Frist kann nicht verlängert werden.

Der Antrag muss persönlich und handschriftlich von der Antragstellerin beziehungsweise dem Antragsteller unterzeichnet sein und der Gemeinde im Original übermittelt werden. Eine Einreichung per E-Mail oder Fax ist nicht ausreichend.

Das Antragsformular können Sie unter dem folgenden Link herunterladen. Es enthält Ausfüllhinweise in einem Merkblatt. Darüber hinaus sind die Antragsformulare beim Wahlamt der Gemeinde Hitzhofen im Bürgerbüro erhältlich.

Download: Antrag für Unionsbürger auf Eintragung in das Wählerverzeichnis

Bitte beachten Sie, dass das Wahlrecht nur einmal und nur persönlich ausgeübt werden darf!

 Für die Bildung der Wahlvorstände in vier stationären Wahllokalen und drei Briefwahllokalen benötigt die Gemeinde eine große Zahl ehrenamtlicher Wahlhelferinnen und -helfer. 
Bei Interesse zur Übernahme des Wahlehrenamtes wenden Sie sich bitte in der Gemeindeverwaltung an Frau Haas, Telefon 08458/3987-0.
Vielen Dank für die Bereitschaft zum staatsbürgerlichen Engagement.