Sie befinden sich hier: Start > Rathaus - Bürgerservice > Abfall- und Wertstoffentsorgung, Wertstoffhof und Kompostierungsanlage, Erdaushub und Bauschutt
WEBORDNERAbfall- und Wertstoffentsorgung, Wertstoffhof und Kompostierungsanlage, Erdaushub und Bauschutt

Die Wertstofferfassung hat im Landkreis Eichstätt einen hohen Stellenwert. Durch konsequente Abfalltrennung tragen Sie dazu bei, dass zum Schutze unserer Umwelt ein großer Teil des Müllaufkommens einer Verwertung zugeführt wird.
Umfangreiche Informationen zur Mülltrennung finden Sie in der Abfallfibel des Landkreises Eichstätt.

Altglas, Dosen und Altkleider:
Altglas- und Blechdosencontainer finden Sie in Hitzhofen am Feuerwehrhaus und am Ende der Oberzeller Straße am Pumphaus; in Hofstetten ist die Sammelstelle beim Jugend- und Sportzentrum.
Die Altkleidercontainer stehen in Hitzhofen am Feuerwehrhaus und Friedhofsparkplatz und in Hofstetten ebenfalls beim Jugend- und Sportzentrum.

Erdaushub- und Bauschuttdeponie:
Die Deponie ist an zwei Samstagen im Monat (März bis Oktober) von 12.30 bis 14.30 Uhr geöffnet. Die konkreten Öffnungstage und weitere Informationen finden Sie im Anschluss in der Rubrik „Mehr zum Thema“.
Zur Deponie gelangen Sie in Hitzhofen über die Oberzeller Straße bis zum Ortsende, bleiben auf der geteerten Straße, nach ca. 600 m links abbiegen, nach ca. 200 m sind Sie am Ziel.
Es werden Bauschutt und Erdaushub aus dem Gemeindebereich angenommen. Die Gebühren betragen für Kleinmengen bis 1/4 Kubikmeter 3,00 €, 1/2 Kubikmeter 6,00 € und darüber hinausgehende Mengen kosten je Kubikmeter 12,00 € und sind beim Deponiewärter Herrn Siegfried Küspert bar zu entrichten. Gegen Sonderöffnungsgebühren kann die Deponie auch außerhalb der regulären Öffnungszeiten benutzt werden. 

Gelber Sack:
Der Gelbe Sack wird vierwöchentlich abgeholt. Die Termine finden Sie ganz unten bei „Mehr zum Thema“ im Müllabfuhrplan für Hitzhofen und Hofstetten.
Folgendes darf rein:

  • Verbundverpackungen aus Kunst- und Verbundstoffen (Hohlkörper, Tetra-Packs, Blisterfolien usw.)
  • Leere Farbeimer (z. B. von Dispersionsfarben) und
  • Aluminiumbeschichtete Verpackung

Erhältlich ist der Gelbe Sack im Rathaus, Zimmer 2 zu den üblichen Öffnungszeiten

Problemmüllaktion:
Sie findet einmal im Jahr am Friedhofsparkplatz in Hitzhofen statt.
Zum Problemmüll gehören:

  • Gifte, flüssige Lackreste, Laugen, Lösungsmittel, lösemittelhaltige Farben (gekennzeichnet durch das orange Flammensymbol), Pflanzenschutzmittel, Reinigungsmittel, Säuren und Spritzmittel

Den Termin und weitere Informationen finden Sie im Müllabfuhrplan für Hitzhofen mit Hofstetten, die Problemmülltermine für den gesamten Landkreis Eichstätt finden Sie hier.

Sperrmüll:
Seit Januar 2013 gibt es im Landkreis Eichstätt keine allgemeine Sperrmüllabfuhr zu festen Terminen mehr. Das neue Sperrmüllsystem besteht aus zwei Möglichkeiten:

  1. Abgabe über Container auf den Wertstoffhöfen   oder
  2. Sperrmüllabholung auf Antrag

Weitere Hinweise finden Sie im beigefügten Informationsmaterial für Sperrmüll ab 2013.

Restmüll- und Papiertonne:
Die Abholung der Restmülltonnen erfolgt vierzehntägig, die der Papiertonnen vierwöchentlich.
Die Tonnengröße ist abhängig von den gemeldeten Personen mit Haupt- und Nebenwohnsitz. Im Preis der Restmülltonne ist die doppelte Größe der Papiertonne enthalten. Eine größere Papiertonne kostet 1,00 € / Monat, eine zusätzliche mit 240 Litern Volumen 2,00 € / Monat.

Restmülltonne (Volumen in Liter)

Personen

Preis monatlich in €

Quartal in €

jährlich in €

60

1 - 3

6,00

18,00

72,00

120

4 - 6

9,70

29,10

116,40

60 + 120

7 - 9

15,70

47,10

188,40

240

ab 10

19,60

58,90

235,20

Wenn Ihre Restmüll- oder Papiertonne einmal nicht ausreicht, können Restmüll- oder Papiersäcke im Rathaus erworben werden:

Restmüllsack

4,00 € / Stück

Papiersack

2,00 € / Stück

Wertstoffhof und Kompostierungsanlage:
Die Anlage ist jeden Samstag von 09.00 bis 14.00 Uhr und jeden Mittwoch zwischen 16.00 und 17.00 Uhr geöffnet. In den Wintermonaten von Dezember bis Februar ist nur mittwochs geöffnet.
 
Der Standort ist an der Staatstraße zwischen Hitzhofen und Hofstetten, ca. 500 m nach dem Kreisel (in der Talsenke) rechts.
Betreiber ist die Gartenbaufirma Peter Meier in Hitzhofen, Lilienstr. 3, Tel. 08458/4296.
Neben vielen Wertstoffen kann auch Grüngut, Baum- und Heckenschnitt (holzige Abfälle) kostenlos abgegeben werden.

Im Anschluss finden Sie die wichtigsten Informationen zum Thema Entsorgung. Ansprechpartner beim Landratsamt Eichstätt enthält die Abfallfibel.
Gerne hilft Ihnen Frau Vollnhals auch persönlich im Rathaus, Zimmer 2,  Tel. 08458/3987-15 oder Gebuehrenverwaltung@Hitzhofen.de weiter.